Weihnachtsaktion-2020-3

Dresden – Stadtentwicklung – Fliederbüsche, Trinkbrunnen und öffentlicher Grill: Erneuerung der Parkanlage Sternplatz hat begonnen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dresden -Dresden (SN) – Seit Mitte Mai wird die Grünanlage Sternplatz saniert. Bevor die eigentliche Neugestaltung der Anlage beginnt, werden rundherum die Borde zu den Gehwegen neu gesetzt und ein alter unterirdischer Fernwärmekanal durch die Drewag zurückgebaut.

Künftig soll der geschützte Bestand der historischen Anlage mit den Nutzungsansprüchen der heutigen Zeit verbunden werden. Dazu wird der bisher nur aus Rasen bestehende Mittelteil verändert. Wege, sanfte Erdhügel und Bänke bieten nach der Sanierung Möglichkeiten zum Verweilen.

Die historischen Gehölze am Rand werden erhalten und um große Fliederbüsche ergänzt. Sie spenden im Sommer Schatten. Ein Trinkbrunnen sorgt für Erfrischung. Zur Josephinenstraße hin entsteht ein neuer Eingang mit Sitzrondell, der mit Tischtennisplatte, Tischkicker und einem öffentlichen Grill einlädt.

Die Arbeiten an der Parkanlage kosten rund 300 000 Euro. Sie werden aus Fördermitteln des Programms „Stadtumbau Ost“ finanziert. Ein Drittel sind Eigenmittel der Landeshauptstadt Dresden.

Die Anlage gestaltet die Fa. Landschaftsbau Fleischer GmbH aus Dresden. Die Arbeiten sollen bis Herbst 2019 abgeschlossen werden.
____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 29.05.2019 » Dresden – Stadtentwicklung – Fliederbüsche, Trinkbrunnen und öffentlicher Grill: Erneuerung der Parkanlage Sternplatz hat begonnen

Nach oben