Entspannungsshop-Klick-Hier

Dresden – Volles Programm für den Winterdienst – die aktuelle Schichtplanung

Wegen des Arbeitsaufkommens verlängerte Einsätze.

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-Dresden (SN) – Der Dresdner Winterdienst wird – so wie gestern – auch heute wegen des hohen Arbeitsaufkommens in der zweiten Schicht mit voller Besetzung bis 23 Uhr arbeiten. Unterwegs sind 52 Arbeitskräfte mit 45 Räum- und Streufahrzeugen.

Das ist alles Verfügbare. Die Einsatzkräfte schieben und streuen im zu betreuenden Hauptstreckennetz stadtweit. Der lockere Schnee soll runter von den wichtigsten Fahrbahnen, bevor die Temperaturen nochmals anziehen werden. Schwerpunkte bilden die Dresdner Höhenlagen, wo es immer wieder zu Verwehungen kommt.

Besondere Aufmerksamkeit haben aber auch Gefällestrecken, Buslinien und Brücken. Morgen früh geht es dann bereits 3 Uhr los.
____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll

Nach oben