Erfurt – 3,53 Promille sind EINDEUTIG zu viel

Deutsches Tageblatt - News aus Erfurt -Erfurt (TH) – Stolze 3,53 Promille erreichte gestern Abend ein 33-jähriger Autofahrer bei einem Atemalkoholtest.

Ein Zeuge hatte den Mann beobachtet wie er gegen 20.35 Uhr in die Ernst-Abbe-Straße einbog und dann torkelnd sein Fahrzeug verließ.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der Fahrer im Bereich der Ernst-Häckel-Straße angetroffen werden. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. (JS)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion