Entspannungsshop-Klick-Hier

Erfurt – Durch die Innenstadt geirrt: 9-Jähriger hatte keine Geduld beim Einkauf

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Erfurt (TH) – Am 23.11.2019 wurden Polizisten im Bereich des Hirschgartens in Erfurt von einem Passanten angesprochen.

Dieser wurde auf einen 9-jährigen Jungen aufmerksam, der allein durch die Innenstadt irrte. Auf Nachfrage gab der Junge an, seine Mutter verloren zu haben. Den Beamten sagte er weiterhin, dass ihm der gemeinsame Einkauf zu lang dauerte und er schnell nach Hause wollte.

Eine frisch gekaufte Packung Nudeln, die der Junge bei sich hatte und gern umgehend zubereiten wollte, brachte die Beamten auf das Geschäft, in dem er sich zuvor aufgehalten haben musste. Kurze Zeit später erschien auch der Vater im Bereich des Geschäfts. Somit konnte die kleine Familie wieder zusammengeführt werden.

Die Polizei macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass Eltern, gerade in der stressigen Vorweihnachtszeit, ihre Kinder nicht aus den Augen lassen sollten. Im Falle eines, wenn auch kurzzeitigen Verschwindens, ist schnellstmöglich die Polizei zu informieren.(MW)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Nach oben