Entspannungsshop-Klick-Hier

Esterwegen – Keine Chance gehabt: 39-jähriger Mann bei Verkehrsunfall tödlich auf der B401 verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Esterwegen (NI) – Heute Morgen ist es gegen 08:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B401 gekommen. Ein 39-jähriger Mann verstarb noch am Unfallort. Zwei weitere Personen zogen sich schwere Verletzungen zu.

Der 39-jährige Mann war gemeinsam mit seinem 20-jährigen Beifahrer auf dem Küstenkanal in Richtung Oldenburg unterwegs. Nach derzeitigen Erkenntnissen beabsichtigte er mit seinem Kleintransporter einen LKW zu überholen und übersah dabei einen entgegenkommenden Sattelzug. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Der Fahrer des Kleintransporters zog sich tödliche Verletzungen zu. Sein Beifahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch der 32-jährige Fahrer des entgegenkommenden LKW wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Esterwegen, Surwold und Dörpen waren mit acht Fahrzeugen und insgesamt 55 Kräften vor Ort eingesetzt.

Die Vollsperrung der Bundesstraße dauert noch an. (14:00 Uhr)

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Nach oben