Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Füssen -FÜSSEN (BY) – Bei einer Kontrolle am Samstagmittag vor dem Füssener Rathaus wurde bei einem 19-jährigen Österreicher extremer Geruch von Marihuana festgestellt.

Zudem gab der Fahrer zu, am Vortag einen Joint geraucht zu haben. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ein Fahrzeug geführt hat, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.

Bei der Durchsuchung des Pkws wurden ein angerauchter Joint, eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen des Besitzes von Betäubungsmittel. Falls das Blutergebnis positiv auf Betäubungsmittel ist, erwartet ihn zudem eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Führens eines Kfz unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

***
(PI Füssen).