Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -Glückstadt (SH) – In der Nacht zu heute hat sich auf der Bundesstraße 431 zwischen Glückstadt und Kollmar ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Der PKW kam von der Fahrbahn ab und geriet in Brand. Eine Person verstarb im Fahrzeug.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der oder die unbekannte Fahrzeugführer(in) kurz nach 01.00 Uhr in einem Citroen auf der Straße Herrendeich (B 431) aus Richtung Glückstadt kommend in Richtung Kollmar unterwegs.

Kurz hinter dem Ausgang der geschlossenen Ortschaft geriet der PKW auf gerader Strecke aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Straße auf die Böschung ab und kollidierte mit einem Baum.

Aufgrund der Kollision geriet das Fahrzeug vermutlich in Brand. Eine Person starb im brennenden Unfallfahrzeug. Ob es sich bei dem Verstorbenen um den Halter und Fahrer des PKW gehandelt hat, werden die Ermittlungen ergeben.

Die Identität des Toten bleibt zunächst ungeklärt.

Ein Unfallsachverständiger wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe hinzugezogen.

Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die B 431 für rund drei Stunden gesperrt.

OTS: Polizeidirektion Itzehoe