Hannover – Jubiläum: 100 Jahre Wochenmarkt Stephansplatz am kommenden Freitag

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hannover -Hannover (NI) – Jubiläum: Der Wochenmarkt auf dem Stephansplatz (Stadtteil Südstadt) feiert am kommenden Freitag (15. November) von 8 bis 13 Uhr sein 100-jähriges Bestehen.

Aus diesem Anlass wird die Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette um 10.15 Uhr den „Geburtstagskuchen“ anschneiden. Für Marktbesucher*innen wird ein attraktives Rahmenprogramm mit verschiedenen Gewinnspielen angeboten. Bei einer Blindverkostung und beim Schätzwiegen können sich Interessierte versuchen und mit etwas Glück verschiedene Preise gewinnen, wie etwa nachhaltige Obst- und Gemüsenetze.

„Die Wochenmärkte in der Stadt sind nach wie vor ein wichtiger Bestandteil im täglichen Leben vieler Bürger*innen. Das 100-jährige Bestehen des Marktes auf dem Stephansplatz ist ein guter Anlass zu zeigen, dass der Einkauf hier nach wie vor ein Erlebnis ist, und das generationenunabhängig“, sagt Sabine Tegtmeyer-Dette zum anstehenden Jubiläum.

Der Wochenmarkt auf dem Stephansplatz ermöglicht jeden Freitag von 8 bis 13 Uhr ein attraktives Einkaufserlebnis. Er bietet auf rund 5.700 Quadratmetern Verkaufsfläche Platz für bis zu 85 Verkaufsstände mit einem Vollsortiment sowie Bio-Produkten. Die Historie des Wochenmarkts auf dem Stephansplatz lässt sich bis 1919 zurückverfolgen.

Diese Veranstaltung ist Teil des Zehn-Punkte-Plans, mit dem die Landeshauptstadt die hannoverschen Wochenmärkte attraktiver machen und in den Stadtteilen weiterentwickeln möchte. Das Programm haben Verwaltung, Marktbeschicker*innen sowie Ratspolitiker*innen gemeinsam erarbeitet. Weitere Informationen zu den hannoverschen Wochenmärkten bietet das Internet unter www.märkte-hannover.de.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion