Kiel – Verkehr: Übergang Holstenbrücke wird gesperrt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kiel -Kiel (SH) – Verkehr: Die Arbeiten am und neben dem Kleinen Kiel-Kanal gehen in die letzten Monate. Jetzt will das Tiefbauamt im Umfeld die endgültigen Oberflächen der Holstenstraße herstellen und die neue Fahrbahn am langen Nordbecken (Seite Meislahn) bauen.

Außerdem sind im Bereich zwischen den beiden Kanalbecken noch Leerrohre für zukünftige Bedarfe zu verlegen. Aufgrund dieser Bauarbeiten muss in der Holstenstraße der Übergang Holstenbrücke zwischen den beiden Becken einen Monat lang gesperrt werden. Dafür haben die Tiefbauer die Zeit zwischen dem Tag der Deutschen Einheit und dem Weihnachtsgeschäft ausgewählt.

Von Montag, 7. Oktober, bis voraussichtlich Mittwoch, 6. November, müssen Innenstadtbesucher zu Fuß und zu Rad einen Umweg um die Baustelle nehmen: über den Vorplatz des zukünftigen Primark-Geschäfts, an der Spitze des Bootshafens vorbei und über den Platz vor dem Geschäftshaus Leik.

Pressemeldung 878/4. Oktober 2019/ang
Stadt Kiel

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion