Entspannungsshop-Klick-Hier

Koblenz – Änderungen im Busverkehr wegen Baugrunduntersuchungen an Eisenbahnüberführungen in Güls

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – An den Eisenbahnüberführungen in der Servatiusstraße und in der Teichstraße werden Baugrunduntersuchungen vorgenommen. Diese Arbeiten können nur unter Vollsperrung der Straßen erfolgen. Es sind entsprechende Umleitungen ausgeschildert.

Die Untersuchung in der Teichstraße findet von Montag, 10. bis Freitag, 14. Februar und in der Servatiusstraße von Montag, 17. bis Freitag, 21. Februar statt.

Von den Bauarbeiten ist auch der ÖPNV betroffen. Die Linie 3/13 muss umgeleitet werden.

Von Montag, 10.02.2020, 08:00 Uhr bis Freitag, 14.02.2020 fährt die Linie 13 Richtung Bisholder ab der Haltestelle „Moselbrücke“ die B 416 weiter über Haltestelle „Laubenhof“, in die Karl-Mannheim-Straße, rechts in die Ludwig-Denkel-Straße, links in den Bisholderweg, nach Bisholder.

Im Bisholderweg wird eine Ersatzhaltestelle Richtung Bisholder eingerichtet.

Die Rückfahrt von Bisholder erfolgt entsprechend der Hinfahrt über Bisholderweg, rechts in die Ludwig-Denkel-Straße zur Haltestelle „Bisholderweg“ (Richtung Bisholder). Weiter über Haltestelle „Karl-Mannheim-Straße“, links in die Karl-Mannheim-Straße und über „Laubenhof“ B 416 zur Ersatzhaltestelle „Moselbrücke“ (RMV). Dann normale Linienführung.

Die Linie 3 Richtung Güls „Kapelle“ fährt ab der Haltestelle „Moselbrücke“ die B 416 weiter über „Laubenhof“, in die Karl-Mannheim-Straße, rechts in die Ludwig-Denkel-Straße und über „Keltenring“ zur Haltestelle Güls „Kapelle“.

Die Rückfahrt erfolgt analog der Hinfahrt. Die Haltestelle „Moselbrücke“ der (RMV) wird als Ersatzhaltestelle angefahren.

***
Stadt Koblenz

Nach oben