Koblenz – Führung mit der vhs durch die Wallfahrtskirche St. Nikolaus in Arenberg („Roter Hahn“)

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – Die Arenberger Kirche St. Nikolaus sowie die dazu gehörenden Pfarrer-Kraus-Anlagen, wurden im 19. Jahrhundert als Zeugnisse des rheinischen Katholizismus erbaut.

Sie waren einst viel besuchte Wallfahrtsstätten vor den Toren von Koblenz. Die unterschiedlichsten und teils sehr originellen Baumaterialien machen bis heute den besonderen Reiz der damals berühmten „Muschelkirche“ aus.

Doch wieso kooperierten die damals in Koblenz lebende protestantische Prinzessin Augusta und der erzkatholische Arenberger Landpfarrer Johann Baptist Kraus während den langjährigen Bauarbeiten an Kirche und Anlagen so gut? Und wieso kamen so viele illustre und berühmte Gäste aus dem nahen Bad Ems nach Arenberg? – Lassen Sie sich entführen in die romantische Zeit des 19. Jahrhunderts, die sicher nicht für alle Menschen die „gute alte Zeit“ war.

Die Führung ist kostenfrei, Spenden zum Erhalt des Kulturdenkmals sind herzlich willkommen.

Termin: Samstag, 18.05.2019 von 10:30 – 12:00 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-koblenz.de oder (0261) 129-3702/-3711/-3730/-3740.

***
Stadt Koblenz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion