Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse an den Einmündungen Kurt-Schumacher-Brücke/Koblenzer Straße und Ferdinand-Sauerbruch-Straße/Koblenzer Straße, wird das Koblenzer Tiefbauamt dort einen „Doppelkreisel“ bauen.

Zum Bau des Kreisverkehrs sind Rodungsarbeiten an der vorhandenen Vegetation erforderlich. Auf Grund artenschutzrechtlicher Vorgaben müssen die Fällungen einzelner Bäume und der Rückschnitt von Sträuchern außerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Schutzzeitraums ansässiger Pflanzen und lebender Tiere durchgeführt werden. Daher werden die Arbeiten im Vorgriff auf die Baumaßnahme ab nächster Woche bis etwa Ende Februar durchgeführt.

Für den Zeitraum der Arbeiten bleiben alle Verkehrsbeziehungen aufrechterhalten. In Teilbereichen werden jedoch öffentliche Parkflächen als auch Gehwege zeitweise gesperrt. Selbstverständlich wird versucht, dies auf ein Minimum zu beschränken. Die Stadtverwaltung Koblenz bittet um Verständnis

***
Stadt Koblenz