Entspannungsshop-Klick-Hier

Landeshauptstadt Magdeburg – Gemeinsame Streifen von Ordnungsamt und Polizei auf dem Weihnachtsmarkt: Stärkeres Sicherheitsgefühl für Gäste

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Magdeburg -Landeshauptstadt Magdeburg (ST) – Auch in diesem Jahr gibt es auf dem Weihnachtsmarkt gemeinsame Fußstreifen von Polizei und Ordnungsamt.

Bis einschließlich 30. Dezember sind die aus jeweils vier Personen bestehenden Doppelstreifen gemeinsam unterwegs. Ziel dieser Partnerschaft von Ordnungsamt und Polizei ist eine erhöhte Präsenz auf dem Weihnachtsmarkt, damit sich alle Gäste sicherer fühlen.

Damit wird das gemeinsame Sicherheitskonzept der Vorjahre fortgesetzt. Neben der Abwehr von Gefahren soll mit der Partnerschaft insbesondere auch dem Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung Rechnung getragen werden.

Die Doppelstreifen reagieren unter anderem, wenn alkoholisierte Personen andere Gäste belästigen oder rund um den Weihnachtsmarkt in der Öffentlichkeit uriniert wird. Sie können bei Bedarf auch jederzeit angesprochen werden. Die bisherige Resonanz seit dem Start des diesjährigen Weihnachtsmarktes ist ausschließlich positiv.

Neben den gemeinsamen Doppelstreifen kontrolliert die Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes Rettungszufahrten, Behindertenparkplätze und Bushaltestellen. Außerdem sind die Jugendschützer des Ordnungsamtes unterwegs und überwachen den Verkauf von Alkohol an Jugendliche.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Nach oben