Entspannungsshop-Klick-Hier

Landkreis Rotenburg (Wümme) – Gesellschaft: Integrationshelfer-Workshops für neue Ehrenamtliche

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Rotenburg-Wümme -.jpgLandkreis Rotenburg (Wümme) (NI) – Gesellschaft: Der Landkreis sucht neue Freiwillige die Lust darauf haben, Zuwanderer bei der Integration in die deutsche Gesellschaft zu unterstützen. Workshops, die im Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden mussten, starten nun im Herbst.

Vielen Zuwanderern ist es gelungen, Deutsch zu lernen und Arbeit zu finden. Aber gesellschaftlich wirklich dazuzugehören ist eine Herausforderung, die alleine nur schwer zu bewältigen ist. Ende Oktober 2020 startet eine Reihe von Workshops, in denen Wissen und Fertigkeiten vermittelt werden, um Menschen bei der gesellschaftlichen Integration zu unterstützen. Der Landkreis bietet diese Qualifizierung unter dem Titel „Integrationshelfer“ zusammen mit der Freiwilligenakademie Niedersachsen (FAN) als erste Gebietskörperschaft in Niedersachsen an.

Das Pilotprojekt ist darauf ausgelegt, neue Freiwillige erstmals für diese Form des Engagements zu interessieren. Die ausgebildeten Freiwilligen können anschließend an die Kommune angebunden werden, um die Integration von Zuwanderern vor Ort zu unterstützen. Die verschiedenen Workshops können je nach Interessenlage besucht werden.

Workshops

  • Am 31. Oktober findet der erste Workshop zum Thema „Rechtliche Rahmenbedingungen für Zuwanderer“ statt, in dem es um Zuständigkeiten, Abläufe und das Asylverfahren gehen wird. Referent ist Jürgen Rombach aus Eschweiler.
  • Der zweite Workshop am 28. November widmet sich dem Thema „Kulturelle Unterschiede“ und wird gemeinsam von Gerd Hachmöller und Samer Tannous gestaltet.
  • Am 4. und 5. Dezember geht es um Vernetzung, Abgrenzung sowie die eigene Rolle als ehrenamtlicher Integrationshelfer. Dieser Workshop wird von Andreas Sedlag und Sandra Pragmann geleitet.
  • Ein vierter Workshop zum Thema „Umgang mit psychischen Belastungen bei Geflüchteten und Resilienzförderung“ wird voraussichtlich im Januar 2021 angeboten.

Die Workshops zum „Integrationshelfer“ finden in Gyhum und Mulmshorn statt, Fahrtkosten können erstattet werden. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei, Tagungsgetränke und Verpflegung sind inklusive.

Teilnehmen kann jeder im Alter ab 18 Jahren, der sich für ein freiwilliges Engagement in diesem Bereich interessiert. Um Anmeldung wird gebeten an: migration@lk-row.de

***

Landkreis Rotenburg (Wümme)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stabsstelle Kreisentwicklung
Der Landrat
Hopfengarten 2
27356 Rotenburg (Wümme)

Nach oben