Entspannungsshop-Klick-Hier

Lichtenfels – Betrunkener entpuppte sich als Dieb und Randalierer

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -LICHTENFELS (BY) – Als Dieb und Randalierer entpuppte sich am Montagnachmittag ein 35 Jahre alter Mann, den Lichtenfelser Polizeibeamte überführen konnten.

Zunächst wurden am Montag, gegen 13.30 Uhr, von den Fahrrädern der Besucher eines Fitnessstudios in der Bamberger Straße Räder und andere Fahrzeugteile entwendet. Auf den Videoaufzeichnungen konnten die verständigten Polizeibeamten zweifelsfrei einen polizeibekannten 35-jährigen Lichtenfelser identifizieren. Das Filmmaterial zeigt deutlich, wie der Mann die Teile abmontiert und abtransportiert. Als die Beamten daraufhin die Wohnung des Mannes aufsuchten, entdeckten sie die gestohlenen Teile und auch noch weiteres Diebesgut, das sie sicherstellten. Der Tatverdächtige selbst war zunächst auf der Flucht.

Gegen 20 Uhr des gleichen Tages ging dann durch einen Anwohner der Konrad-Adenauer-Straße die Mitteilung bei der Polizei ein, dass eine männliche Person stark betrunken durch die Straße zieht und dabei parkende Fahrzeuge beschädigt. Streifenbesatzungen der Lichtenfelser Polizei konnten den Betrunkenen in der Konrad-Adenauer-Straße aufgreifen und stellten dabei fest, dass der Randalierer auch der 35-jährige Dieb der Fahrradteile war.

In der Straße hatte er insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt, wodurch ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.600 Euro entstand. Ein Alkotest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,78 Promille. Nach Einholung einer richterlichen Bestätigung durfte er seinen Rausch in der Zelle der Polizei Lichtenfels bis um 8 Uhr des nächsten Morgens ausschlafen. Nun muss er sich für die begangenen Delikte strafrechtlich verantworten.

***
Polizei Oberfranken

Nach oben