Ludwigshafen – Panne vorgetäuscht in der Athener Straße nun ist die Armbanduhr weg

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – Ein Unbekannter stahl am Dienstag (20.10.2020) einem 77-Jährigen die Armbanduhr.

Gegen 14.50 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnungstür des Seniors in der Athener Straße und erkundigte sich nach der Telefonnummer eines Pannendienstes. Der Senior bat den Unbekannten in die Wohnung. Der Täter breitete anschließend einen Stadtplan auf dem Tisch in der Wohnung aus.

Nachdem ihm der 77-Jährige die erforderliche Nummer übergab, verließ der Unbekannte die Wohnung wieder. Anschließend stellte der Senior das Fehlen seiner Armbanduhr fest, die auf dem Tisch lag. Die Uhr hatte einen Wert von 280 Euro. Der Dieb war zwischen 45 und 50 Jahre alt, circa 1,70m groß und hatte einen Drei-Tage-Bart und Glatze.

Zum Tatzeitpunkt trug er eine brauen Lederjacke. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das sollte man gelesen haben ...

Berlin - Komning (AfD): Reform der Grundsteuer wird nicht nur die Mieter in den Städten sondern vor allem auch die Eigentümer von Häusern in den ländl...
Limburgerhof - Was kümmert es mich?! Verkehrsunfall mit Flucht im Kalmitweg
Hattgenstein - Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person auf der winterlichen B 269
Ingelheim am Rhein - Wenn aus LIEBE Hass wird: Handgreiflicher Streit unter vormaligen Lebenspartnern
Hamburg - Eine Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt in der Schnackenburgallee
Wirtschaft in Deutschland - Verbraucherpreise August 2017:+ 1,8 % gegenüber August 2016 - Inflationsrate hat den dritten Monat in Folge angezogen
Kaiserslautern - Stadtentwässerung: Ausstellung über Klimawandel und Wasser
Trier - Stadtbücherei präsentiert neue "Bib-to-go“-Angebote
Unnau - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss auf der B 414
Koblenz - Coronavirus bremst Umweltschutz aus: Dreck-weg-Tag 2020 in Koblenz am 14.03.2020 abgesagt!
Mainz - Fundbüro - Christopher Sitte: Viele Fundsachen nun online abrufbar unter www.mainz.de/fundsachen
Saarbrücken - Umwelt - Damit Regenwasser besser abfließen kann: ZKE führt Sonderreinigung von Rinnsteinen durch
Mannheim - Umwelt: Rückschnitt von elf Bäumen im Waldpark aus Sicherheitsgründen
Mainz - Oberbürgermeister Michael Ebling begrüßt Gesetzentwurf über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum
Berlin - Mordkommission ermittelt wegen Verdacht eines Tötungsdeliktes im Volkspark
Mainz - Dr. Jan Bollinger (AfD): Asylchaos nimmt kein Ende – Antragsstau wächst weiter – AfD fordert Auskunft von Landesregierung