Nabern – Verkehrsunfall mit 8 Verletzten

Einsatz für den Rettungsdienst -Nabern (BW) – Acht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 45 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 17.15 Uhr in Nabern ereignete. Der 38-jährige Fahrer eines VW Golfs befuhr die Neue Straße aus Richtung Dettingen kommend.

Im Verlauf einer leichten Rechtskurve kam er mit der linken Fahrzeugseite auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Daimler-Benz. Ein nachfolgender Mazda-Fahrer fuhr im weiteren Verlauf auf den Golf auf. Bei dem Unfall wurden der Golf-Fahrer, drei Mitfahrer im Golf, worunter sich zwei 8-jährige Kinder befanden sowie der Daimler-Benz-Fahrer und zwei Mitfahrerinnen verletzt.

Auch eine Beifahrerin im Mazda erlitt leichte Verletzungen. Alle acht Personen wurden durch den Rettungsdienst in Kliniken verbracht. Bis auf die zwei Beifahrerinnen im Pkw Daimler Benz konnten zwischenzeitlich alle Verletzten die Kliniken wieder verlassen. Während der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn war die Neue Straße bis 19.48 Uhr voll gesperrt.

Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, es kam dabei zu keinen nennenswerten Behinderungen. Die Feuerwehr Kirchheim war mit 6 Fahrzeugen und 22 Mann vor Ort.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion