Neustadt /Weinstraße – Monopoly: Ladendieb landet im Gefängnis

Nachrichten-aus-Neustadt-an-der-Weinstraße-RLP-Neustadt /Weinstraße – Gleich zwei Mal wurde ein betrunkener 32jähriger Wohnsitzloser beim Ladendiebstahl erwischt.

Beim ersten Mal am Samstagmorgen um 10.15 Uhr in einem Schuhgeschäft in der Friedrichstraße, wo er einen Schal und eine Handtasche im Wert von 100 Euro mitgehen ließ.

Ein Zeuge, der die Tat beobachtete, verfolgte den Mann und nahm im das Diebesgut wieder ab. Die Polizei Neustadt konnte den Mann kurz darauf in einem Lebensmittelgeschäft in der Nähe antreffen und kontrollieren.

Hier hatte er bereits Waren im Wert von vier Euro eingesteckt, die er ebenfalls stehlen wollte. Da gegen den Mann, der über zwei Promille Alkohol intus hatte, auch noch ein Haftbefehl bestand, wurde er ins Gefängnis verbracht.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion