Österreich – SPÖ: Wo Österreich drauf steht, muss Österreich drin sein – Schluss mit Trickserein bei der Herkunftsangabe Schluss mit Trickserein bei der Herkunftsangabe

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Österreich -Österreich / Wien – Wirtschaft: Wenn zum Beispiel beim Apfelsaft „Qualität aus Österreich“ steht, muss das noch lange nicht heißen, dass auch österreichische Äpfel verwendet werden. Der SPÖ-Abgeordnete zum Europäischen Parlament Günther Sidl kritisiert diese gängige Praxis:

„Wo eine rot-weiß-rote Fahne auf der Packung ist, müssen auch die Rohstoffe aus Österreich kommen. Wenn die KonsumentInnen etwa niederösterreichischen oder steirischen Apfelsaft kaufen, dann müssen auch die Äpfel aus der Region kommen.“ ****

Europaweite strengere Regeln bei der Herkunft der Primärzutat von Lebensmittel sollen ab April 2020 mehr Klarheit bringen. „Statt die KonsumentInnen in die Irre zu führen und bei den Landwirten immer weiter die Preise zu drücken, müssen wir regionale Produkte stärken. Das heißt auch, dass man sich auf die Bezeichnungen verlassen können muss. Davon profitieren am Ende die bäuerlichen Betriebe genauso wie die VerbraucherInnen“, so der SPÖ-Umwelt- und Gesundheitssprecher.

Die verschärften EU-Regeln sieht Sidl als „weiteren Schritt in die richtige Richtung“. Aber man sei noch nicht da, wo man hinwolle: „Zu viele Produktionsabläufe entlang der Nahrungsmittelkette liegen noch im Dunkeln. Für mich steht fest, dass ich mich im EU-Parlament für mehr Transparenz bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln einsetzten werde. Wo Österreich drauf steht, muss auch Österreich drin sein“. (Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:
Katharina Steinwendtner, Pressesprecherin der SPÖ-Europaabgeordneten,
Tel. +32 485 26 95 32, katharina.steinwendtner@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002

Das sollte man gelesen haben ...

Berlin - Nach Brandanschlag auf die Mörschbrücke – Polizei sucht nach Zeugen
Ostritz - Anreise für Teilnehmer zwecklos: Oberverwaltungsgericht bestätigt das Verbot der Kampfsportveranstaltung „Kampf der Nibelungen“ durch die St...
Ratgeber Recht - Recht auf Weihnachtsgeld? Wann Arbeitnehmer mit der willkommenen Sonderzahlung rechnen dürfen
Die Presseschau - Rheinische Post: De Maizière will straffällige Gefährder einsperren und abschieben lassen
Dresden - Tuberkuloseerkrankungen an HOGA-Oberschule und des HOGA-Gymnasiums an der Zamenhofstraße : Erste Laborergebnisse nach Tuberkulose-Untersuchu...
Mannheim - Individuelle Beratung zur Tätigkeit als Tagesmutter oder -vater
Heusweiler - Tageswohnungseinbruch an der Wahlschieder Straße in Heusweiler-Holz - Zeugen?
Alzey - Alzeyer Land/Gästeführung "Die heimliche Hauptstadt Rheinhessens"
Dresden -Weixdorf: Fußweg an der Alten Dresdner Straße wird instand gesetzt
Tübingen - Corona-Aktuell 12.03.2021: Schnelltest-Pflicht für den Besuch von Geschäften und Einrichtungen in der Tübinger Innenstadt
Koblenz - Neuendorfer Adventskalender 2017: Vereine, Institutionen und Familien aus Neuendorf gestalten erstmals einen lebendigen Adventskalender in i...
Dresden - Gesellschaft: Schlichten statt streiten - Landeshauptstadt sucht Friedensrichter und Protokollführer
Wiesbaden - „Sam - Stadtmuseum am Markt“ und das Rollende Museum suchen Wiesbadens ältesten Oldtimer
Lahnstein - Kulturelle Begegnungen im Jukz
Saarlouis - Mann bei Messerstecherei vor einer Gaststätte verletzt
Pirmasens - Seniorenfreundlicher Service: Zertifizierung für 2019/2020 startet