Entspannungsshop-Klick-Hier

Plochingen – Beim Fahrstreifenwechsel auf der B10 Unfall verursacht und abgehauen (Zeugensuchmeldung)

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Plochingen (BW) – Am Freitag gegen 10:50 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Pkw Audi A4 Avant den linken Fahrstreifen der B10 von Reichenbach kommend in Richtung Plochingen. Kurz nach der Querspange Reichenbach überholte der 23-Jährige mehrere auf dem rechten Fahrstreifen fahrende Fahrzeuge.

Als sich der Audi-Lenker auf Höhe eines älteren rotfarbenen Kleinwagen befand, wollte dieser einen Fahrstreifenwechsel durchführen. Durch dieses Fahrmanöver lenkte der Audi-Fahrer nach links und prallte in die Mittelleitplanken. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht.

Durch die Kollision entstand an dem Pkw Audi und an den Schutzplanken ein Sachschaden in Höhe von ca. 13 000 Euro. Der ältere rote Kleinwagen, bei welchem es sich eventuell um einen VW-Up handeln könnte, fuhr unvermittelt weiter in Richtung Plochingen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und zu dem roten Kleinwagen machen können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/3990-0 mit dem Polizeirevier Esslingen in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Reutlingen

Nach oben