Reutlingen – Leichte Verletzungen nach Verkehrsunfall auf der Reutlinger Karlstraße

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Reutlingen (BW) – Noch „Glück im Unglück“ könnte als Fazit eines Verkehrsunfalls auf der Reutlinger Karlstraße am Montagabend gesehen werden.

Ein 22 Jahre alter Lkw-Fahrer befuhr gegen 19.45 Uhr die Karlstraße stadteinwärts auf der linken Spur.

Als er auf Höhe des Listplatzes auf den rechten Fahrstreifen wechselte, übersah er einen 45-jährigen Rollerfahrer, welcher neben ihm fuhr. Dieser wurde mittig von dem Auflieger erfasst, nach rechts gestoßen und kam dann zu Fall.

Die Hinterachse des Nachläufers verfehlte ihn nur knapp, weshalb er mit leichten Verletzungen davon kam. (cg)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion