Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Reutlingen -Reutlingen (BW) – In der Nacht zum Sonntag sind drei bislang unbekannte Täter in einen Imbiss in der Metzgerstraße eingebrochen.

Gegen 00.15 Uhr verschafften sie sich über ein Küchenfenster Zutritt zum Objekt. Im Inneren durchsuchten sie erfolglos den Kassenbereich nach Wertsachen. Schließlich versuchten sie einen Kaffeevollautomaten aus dem Imbiss zu schaffen.

Dies verursachte jedoch derart Lärm, dass der Pächter und sein Sohn, welche im selben Gebäude wohnhaft sind, aufmerksam wurden und nach unten gingen. Beim Herantreten an die Täter flüchteten diese umgehend in verschiedene Richtungen. Der Sohn des Pächters verfolgte noch einen der Flüchtenden, konnte ihn jedoch nicht mehr einholen.

Auf der Flucht warf dieser noch einen Schraubendreher in einem Mülleimer in der Wilhelmstraße und rannte dann weiter in Richtung Albtorplatz. Das Diebesgut blieb am Tatort zurück.

Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Die Spuren am Tatort wurden von Spezialisten der Kriminalpolizei gesichert.

Polizeipräsidium Reutlingen