Saarbrücken – Verkehr: Landeshauptstadt arbeitet ab Montag in der Vorstadtstraße in Alt-Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Montag, 16. September, 8.30 Uhr, in der Vorstadtstraße in Alt-Saarbrücken. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Hausnummern 23 und 47.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarbrücken -Saarbrücken (SL) – Wegen bestehender Straßenschäden setzen städtische Mitarbeiter die Fahrbahndecke instand und führen Markierungsarbeiten durch. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Die Einfahrt in den Baustellenbereich ist während der Arbeiten nicht möglich. Fahrzeuge können in diesem Abschnitt auch nicht parken. Die ausführende Baufirma informiert die Anwohner schriftlich.

Die Einmündung der Straße „Trillerweg“ in die Vorstadtstraße ist während der Bauarbeiten ebenfalls voll gesperrt, der Trillerweg wird zur Sackgasse. Der Verkehr aus der Talstraße kommend wird über die Eisenbahnstraße abgeleitet. Weitere Umleitungen führen den Verkehr aus den anderen Richtungen und die Fußgänger am Baufeld vorbei. Die Landeshauptstadt Saarbrücken empfiehlt, den Bereich zu umfahren beziehungsweise mehr Fahrzeit einzuplanen. Die Saarbahn informiert über Aushänge an den betroffenen Bushaltestellen.

Die Zufahrt für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit möglich.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Dienstag, 24. September, und kosten rund 160.000 Euro. Wetterabhängig können sich die Arbeiten verschieben.

***

Landeshauptstadt Saarbrücken – Die Oberbürgermeisterin
Marketing und Kommunikation

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion