Saarland / Saarbrücken – Wechsel im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz: Sebastian Thul übernimmt die Amtsgeschäfte von Roland Krämer

Nachrichten-der-Landesregierung-Saarland-Aktuell-Saarland / Saarbrücken – Soziales, Hochschulpolitik, Digitalisierung, Medien sind Themenfelder, mit denen sich der neue Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Sebastian Thul, bisher befasst hat.

Der Sprung vom Landtagsabgeordneten zum zweiten Mann im Ministerium ist deshalb schon thematisch recht groß. „Ich hatte ein paar schlaflose Nächte deshalb“, gestand der 39-Jährige bei seinem Amtsantritt, „aber ich freue mich auf die neuen Aufgaben.“ Und so ganz fremd sind ihm die künftigen Herausforderungen dann doch nicht. Sebastian Thul engagiert sich seit Jahren für den Naturschutz im Vorstand der Naturfreunde.

Am Dienstag übernahm Thul die Amtsgeschäfte von seinem Vorgänger Roland Krämer. Minister Reinhold Jost dankte Krämer, seinem langjährigen Mitstreiter, „mit dem ich sehr eng, vertrauensvoll und erfolgreich zusammengearbeitet habe“. Er machte keinen Hehl daraus, wie sehr er Krämers ruhige, ausgleichende Art und seine Verlässlichkeit im Arbeitsalltag geschätzt hat.
Auch dem neuen Staatssekretär sicherte Jost seine und die Unterstützung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu. „Wir stehen derzeit vor großen Herausforderungen. Da kann und darf es keine Brüche in der Zusammenarbeit geben“, so der Minister.

Die erste Herausforderung lässt für Sebastian Thul nicht lange auf sich warten: Gerade mal einen Tag im Amt wird er am Mittwoch bei der Amtschefkonferenz der Landwirtschaftsminister in Mainz erwartet.

***

Sabine Schorr
Pressesprecherin

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion