Speyer – 30 Jahre Speyer-Kursk

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Speyer -Speyer – Die Städte Kursk und Speyer feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Partnerschaftsjubiläum. Dazu werden am Wochenende rund 50 Gäste aus der russischen Partnerstadt in Speyer erwartet.

Angeführt wird die offizielle russische Delegation von Evgenii Bartenev, dem stellvertretenden Leiter des Kursker Stadtrates. Auf die Gäste aus Kursk, die am Freitag Abend mit einem Bus am Naturfreundehaus ankommen, wartet ein umfangreiches Programm.

Am Samstag Abend, 19 Uhr, werden die beiden Freundeskreise zusammen mit Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Evgenii Bartenev in der Stadthalle einen Kursker Abend ausrichten. Dazu gibt es Folklore und Ballettvorführungen aus Kursk. Am Sonntag Vormittag, 10 Uhr, werden, ebenfalls in der Stadthalle, mehrere Ausstellungen eröffnet, eine Fotoausstellung von Alexander Malakhov zum Thema „30 Jahre Speyer-Kursk“ sowie Malerei von Leonid Rudnev, Catherine Rebeja, Catherine Kizilova und Vera Pronin.

Um 14 Uhr am Sonntag ist ein Besuch im Technik Museum und ein Treffen mit dem russischen Kosmonauten Sergej Rewin geplant. Anschließend, gegen 16:30 Uhr, wird auf dem Platz der Stadt Kursk ein Freundschaftsfest stattfinden. Der Freundeskreis Kursk sucht kurzfristig noch Gastfamilien für einige Kursker Gäste. Interessenten können sich unter der Telefonnummer 015774232111 bei Paul Neumann, dem Vorsitzenden des Freundeskreises Speyer-Kursk, melden.

***

Stadt Speyer

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion