Speyer – Oberbürgermeisterin Seiler regt Vertagung des Themas Industriehof im Stadtrat an

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Speyer -Speyer – In seiner Sitzung vom 15.10.2019 hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Konversion beschlossen, dem Stadtrat eine Ergänzung des Aufstellungsbeschlusses zum Bebauungsplan 069 II Rheinufer Nord, 2. Teilbebauungsplan „Industriehof“ zu empfehlen. Demnach soll die Ausweisung eines urbanen Gebiets (MU) gemäß §6a BauNVO angestrebt werden.

Infolge dieses Beschlusses haben sich nun betroffene Mieterinnen und Mieter des Industriehofes an die Stadtverwaltung gewandt und ihre Verunsicherung geäußert. „Die an uns herangetragenen Anliegen haben gezeigt, dass noch Informationsbedarf – insbesondere in Bezug auf die Gebietskategorie „urbanes Gebiet“ – besteht“, so Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler. „Selbstverständlich nehmen wir das sehr ernst. Aus diesem Grund werde ich in der Stadtratssitzung am kommenden Donnerstag anregen, das Thema Industriehof vorerst von der Tagesordnung zu nehmen, um vor einer Beschlussfassung im Stadtrat am 12. Dezember eine öffentliche Informationsveranstaltung anbieten zu können“.

Diese Informationsveranstaltung wird am Dienstag, 3. Dezember 2019, 15:30 Uhr im Stadtratssitzungssaal stattfinden und steht allen betroffenen Mieterinnen und Mietern, allen Interessierten und Stadtratsmitgliedern offen. „Ziel ist es, den aktuellen Sachstand darzulegen und insbesondere über das „urbane Gebiet“ sowie dessen Voraussetzungen und Auflagen aufzuklären, um so Verunsicherungen aus der Welt zu schaffen“, erläutert Oberbürgermeisterin Seiler.

***

Stadt Speyer
Kultur, Marketing & Kommunikation
Maximilianstraße 100
67346 Speyer

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion