Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Enkenbach-Alsenborn – Drei Promille: Lkw-Fahrer klagt über Bauchkrämpfe

Enkenbach-Alsenborn – Weil ein Lkw-Fahrer am Mittwochabend über Bauchschmerzen klagte und bei seiner Firma laut GPS-Daten der Lastwagen seitdem nicht mehr bewegt worden war, alarmierte am Donnerstagvormittag der Firmenchef die Polizei. Er sorgte sich um seinen 55-jährigen Mitarbeiter. Auf einem Parkplatz entlang der Bundesstraße 48 bei Enkenbach-Alsenborn konnte der Lkw von einer Polizeistreife festgestellt werden. Im Führerhaus befand sich der Fahrer. Er hatte starke Magenkrämpfe, weshalb der Rettungsdienst hinzugerufen wurde. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Wie sich herausstellte…

pol-ppwp-mit-plastikpenis-zum-drogentest

Kaiserslautern – Brüller des Tages: Mit Plastikpenis zum Drogentest

Kaiserslautern – Mit einem Plastikpenis hat am Donnerstag ein drogenbeeinflusster Autofahrer versucht die Polizei zu täuschen. Der Mann sollte Urin für einen Drogentest abgeben; der Schwindel flog auf. Der 26-jährige Autofahrer war gegen 17.30 Uhr in der Merkurstraße einer Polizeistreife aufgefallen, weil er während der Fahrt ein Mobiltelefon benutzte. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 26-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stehen könnte. Er sollte deshalb für einen Drogenschnelltest eine Urinprobe abgeben. Der Mann pinkelte… allerdings kein…

Deutsches Tageblatt - News aus Dortmund -

Dortmund – Es EILT: Stadt bittet Eigentümer um Wohnungen

Dortmund (NRW) – Es EILT: Aufgrund der Evakuierung des Hannibals II in Dortmund-Dorstfeld mussten vor knapp vier Wochen 413 Haushalte kurzfristig ihre Wohnungen verlassen. Viele Mieterinnen und Mieter benötigen dringend eine neue Wohnung. Bereits in den vergangenen Jahren bestand auf dem Dortmunder Wohnungsmarkt eine hohe Nachfrage nach kleinen Wohnungen und nach großen familiengerechten Wohnungen, insbesondere im preiswerten Segment. Die Situation für die Vielzahl der Haushalte, die sich nun parallel auf Wohnungssuche begeben, ist sehr schwierig. Das größte Angebot von Wohnraum…

Bundespolizei Aktuell -

Bremen – „Fünf Fische gefangen“ – aus dem Tagesbericht der Bundespolizei Bremen

Bremen – Bremer Bundespolizisten haben einen 40-jährigen Deutschen am Hauptbahnhof verhaftet. Ihnen war bekannt, dass ein Strafbefehl wegen Diebstahls gegen ihn vorlag. Den haftbefreienden Betrag von 1160 Euro konnte er nicht zahlen und musste eine Freiheitsstrafe von 116 Tagen antreten. Zuvor wurde ein 37-jähriger Ukrainer auf dem Bahnhofsvorplatz verhaftet, der eine Freiheitsstrafe von 30 Tagen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu verbüßen hatte. Bei der Durchsuchung wurde eine geringe Menge Heroin entdeckt und beschlagnahmt. Pech hatten zwei nordafrikanische Taschendiebe (16,…

Wirtschaft Aktuell -

Wirtschaft – Ab ins Ausland: In diesen Ländern verdienen Deutsche Bewerber am meisten

London (GB) – Eine neue Studie der Jobsuchmaschine Adzuna offenbart, in welchen Ländern das Einkommen sowie die Nachfrage für Arbeitnehmer mit deutschen Sprachkenntnissen besonders hoch ist. Der internationale Vergleich zeigt: USA führt bei Gehältern, bietet jedoch weniger Stellen im Vergleich zu europäischen Nachbarn. Auch in Großbritannien bleibt Deutsch weiterhin die zweitmeistgefragte Fremdsprache – trotz Brexit Votum. Die Studie basiert auf Adzuna’s Gesamtindex der aktuell 9.215.621 Stellenanzeigen weltweit umfasst. Dabei wurden die Top 5 Länder ermittelt, in denen das Gehalt für…

milchpreise-aktuell

Neuer Schock für Verbraucher: Trinkmilch wird deutlich teurer

Trendwende beim Butterpreis, neue Kontrakte ab November, früher Aldi-Abschluss Frankfurt am Main (HE) – Mit den neuen Kontrakten ab November wird das 250 g-Päckchen Butter wieder billiger. Trinkmilch soll hingegen teurer werden. Das berichtet die Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) exklusiv. Die Hochpreisphase für Butter ist wohl vorerst vorbei. Nach LZ-Informationen wird das 250 g-Päckchen Deutsche Markenbutter ab November wieder billiger, nachdem der Preis in den Monaten zuvor um 70 Prozent auf 1,99 Euro gestiegen ist. Als Gründe für die Preisreduzierung…

Mittelrhein-Tageblatt - News-RLP - Koblenz -

Koblenz – Event: Kurdischer Kulturabend

Koblenz – Event: Am 27.10.2017 ab 17:00 Uhr findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen eine Veranstaltung des Internationalen Kulturzentrums statt. Die Gäste genießen einen informativen und kulturellen Abend in der die kurdische Kultur und Geschichte näher gebracht wird. Der kurdische Kulturabend soll mit Vorträgen, Tanz und Musik die Möglichkeit für gegenseitigen Dialog und Austausch schaffen. Ein ausgiebiges Buffet traditioneller kurdischer Gerichte lädt zum Schlemmen ein. Der Eintritt ist frei. *** Urheber: Stadt Koblenz

Mittelrhein-Tageblatt - News-RLP - Koblenz -

Koblenz – Event: Frühstück bei Merhaba

Koblenz – Event: Am 22.10.2017 findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen ein gemeinsames Frühstück in der Deutsch-Türkischen Begegnungsstätte Merhaba e.V. statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein mit zahlreichen türkischen Spezialitäten und Tee eingeladen. Die Veranstaltung findet ab 11:00 Uhr in der Handwerkerstr. 14 statt. Der Eintritt ist frei. *** Urheber: Stadt Koblenz