binnenschiffer-magazin-aktuell

Oestrich-Winkel – Schiffsunfall – Bergung für Samstag geplant

Oestrich-Winkel, Rheinkilometer 521,5 (rechter Fahrrinnenrand) (HE) – Am Freitag, 27.04.2018, gg. 19:30 Uhr befand sich das niederländische Tankmotorschiff, beladen mit 2136 Tonnen Gasöl, auf Bergfahrt zwischen den Ortslagen Geisenheim und Oestrich-Winkel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand führte ein elektronischer Defekt der Ruderanlage dazu, dass das Fahrzeug vom linksrheinischen in den rechtsrheinischen Fahrrinnenbereich fuhr, eine rote Fahrwassertonne abriss (Tonne hängt am Schiffskörper) und mit dem Bug auf Backbordseite außerhalb der Fahrrinne fest kam. Im weiteren Verlauf kam es zu keinen Behinderungen oder Beeinträchtigungen…

binnenschiffer-magazin-aktuell

Mannheim – Unfall im Schiffsbetrieb im Hafenbecken 24

Mannheim – Unfall im Schiffsbetrieb: Am 16.01.2017, gegen 13.50 Uhr, wurde eine Streife des Wasserschutzpolizeipostens Mannheim Rheinau auf Rettungskräfte, die an Bord eines Tankschiffes im Hafenbecken 24 agierten, aufmerksam. Was war geschehen? Ein Besatzungsmitglied des Tankschiffes verletze sich schwer durch ein abgesprungenes Tau beim Festmachen des Schiffes. Die alarmierten Rettungskräfte versorgten den Mann an Deck und erregten so die Aufmerksamkeit der Polizisten. Die Wasserschutzpolizei nahm den Verletzten, samt Notarzt an Bord ihres Bootes und verbrachte ihn auf die andere Seite…

binnenschiffer-magazin-aktuell

Koblenz – Schiffsunfall: Schiff im Rhein bei Koblenz – Horchheim gesunken – Aktueller Sachstand vom 16.12.2016 – 10:00 Uhr

Koblenz / Bingen am Rhein – Schiffsunfall: Die Bergungsarbeiten für den am Donnerstag, dem 15.12.2016, bei Rhein-km 587,6 (Ortslage Horchheim) am rechten Fahrrinnenrand gesunkenen Decks-Prahm laufen an. Zurzeit ist das Kranschiff „Niklas“ zum Havaristen unterwegs, sodass die ersten Bergungsversuche voraussichtlich gegen ca. 11:00 Uhr anlaufen können. Die Schifffahrt kann bis auf weiteres den Havaristen mit langsamer Fahrstufe passieren, muss aber während der Bergungsarbeiten mit Beeinträchtigungen rechnen. *** Text: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen Vorstadt 74-76 55411 Bingen

Polizeiboot im Einsatz -

Mannheim – Schiffsunfall: Festgefahrenes Gütermotorschiff am Rheinkai

Mannheim (BW) – Am 11.10.2016 hat sich ein Gütermotorschiff (GMS) beim Versuch am Rheinkai (Rhein-Km 426,2) anzulegen, in einer bekannten Untiefe in Ufernähe festgefahren. Die ausschließlich französisch sprechende Besatzung hat die seit Tagen über Schiffsfunk ausgesprochenen Warnungen bezüglich der vorhandenen Untiefen offensichtlich nicht verstanden. Versuche eines anderen GMS das festgefahrene Schiff freizuschleppen blieben erfolglos. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt und es entstand kein Sachschaden. Beide Schiffsführer müssen nun mit einer Anzeige rechnen, da die Versuche das festgefahrene Schiff freizuschleppen…