Aktuelles von der Feuerwehr -

Kreis Segeberg – Unwetter „Sturmtief -Sabine“: Für das gesamte Kreisgebiet wurde sogenannter „GröLa“ ausgelöst

Dies bedeutet das alle Feuerwehrgerätehäuser erreichbar sind. Kreis Segeberg (SH) – Aufgrund der zahlreichen Einsätze hat sich der Kreiswehrführer dazu entschieden, diese Sonderlage zu alarmieren. Diese Alarmierung entlastet die Leitstelle des Kreises, sodass alle Wehren durch festgelegte Satelliten disponiert werden. Über das gesamte Kreisgebiet stehen Einsatzleitwagen, die eine Unterverteilung in ihrem Bereich vornehmen. So kann die Einsatzleitstelle neben den zahlreichen Anrufen zur Unwetterlage, den „normalen“ Betrieb besser aufrecht halten. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben die Feuerwehren im Kreis Segeberg 21…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Pahlen – Schwerste Verletzungen erlitten: Messerstecherei in Discothek

Pahlen (SH) – In der Nacht zu heute ist es in einer Disco in Pahlen zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der zwei junge Männer schwere Verletzungen durch den Einsatz eines Messers erlitten. Die Suche nach dem Täter und die Ermittlungen hinsichtlich des genauen Tatablaufs dauern an. Nach derzeitigen Erkenntnissen belästigte ein Gast im Bereich der Tanzfläche des Tanzlokals gegen 03.20 Uhr eine Frau und schlug sie schließlich ins Gesicht. Aus dem Geschehen entwickelte sich offenbar ein Streit zwischen zwei der…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Barsbüttel – Für ZWEI kam jede Hilfe zu spät: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 80

Barsbüttel (SH) – Am 16.11.2019, gegen 05:00 Uhr, kam es im Verlauf der Kreisstraße 80, Fahrtrichtung Barsbüttel, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen tödlich und eine Person schwer verletzt wurde. Eine 41-jähriger Mann befuhr mit einem Opel Astra die K 80 aus Richtung Glinde kommend in Richtung Barsbüttel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor er kurz vor der Einmündung Willinghusener Landstraße in einer leichten Rechtskurve vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Der…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Timmendorfer Strand – Rentner mit dem Pedelec in der Bahnhofstraße gestürzt – lebensgefährlich verletzt

Timmendorfer Strand (SH) – Ein 82-jähriger Ostholsteiner fuhr am gestrigen Sonntagmorgen (27.10.) mit seinem Pedelec in der Bahnhofstraße. Gegen 08:30 Uhr stürzte er nach ersten Erkenntnissen ohne Fremdeinwirkung. Hierbei ist der Radfahrer mit seinem Kopf auf die Betonkante des Gehweges gefallen und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Nach der Erstbehandlung wurde der Mann nach Lübeck ins Krankenhaus gebracht. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizeistation Timmendorfer Strand unter der Rufnummer 04503-40810 zu melden. OTS: Polizeidirektion Lübeck

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Neumünster – Den letzten Knall wohl nicht gehört: Randale mit Folgen in der Wasbeker Straße

Neumünster (SH) – Bereits am Freitagabend, um 17.00 Uhr wurde die Polizei in eine Wohnung in der Wasbeker Straße entsandt. Dort sollte der 32jährige Mieter die Wohnung zerstören. Nachdem er die Polizeibeamten selbst in seine Wohnung ließ, stellten diese Utensilien für Betäubungsmittel in der Wohnung fest. Im Rahmen einer weiteren Inaugenscheinnahme der Wohnung verweigerte der Wohnungsmieter seine Zustimmung. Es kam zu einem Widerstand, bei dem er u. a. unkontrolliert um sich trat. Bei dem Widerstand wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Brunsbüttel – Suchaktion am Elbdeich: Zwei vermisste Personen bisher nicht gefunden – Mutter und Sohn SPURLOS verschwunden

Brunsbüttel (SH) – Sonntagnacht (13.10.2019) suchten Einsatzkräfte der Feuerwehr Brunsbüttel gemeinsam mit einem Großaufgebot an Kräften nach zwei vermissten Personen das Elbufer ab. Eine Frau sei mit ihrem achtjährigen Sohn vor dem Elbdeich in der Dunkelheit verschwunden. Der Notruf wurde durch die 19-jährige Tochter getätigt. Mehr als zwei Stunden wurde das Gelände zwischen dem Yachthafen und dem Elbfähranleger in Brunsbüttel durch die Rettungskräfte der Feuerwehr abgesucht. Dabei erhielten die Brandbekämpfer Unterstützung weiterer Einheiten. Die Seenotrettungskreuzer der DGZRS (Deutsche Gesellschaft zur…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Rendsburg – Pizzabote in der Liegnitzer Straße überfallen

Rendsburg (SH) – Ein maskierter Mann bedrohte bereits am Freitagabend (04.10.19, 21.35 Uhr) in der Liegnitzer Straße einen Pizzaboten. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erzwang er die Herausgabe der Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag. Der Räuber (normale Statur, dunkelblonde Haare, blaue Jeans, grüne Jacke) flüchtete. Der Pizzabote (41) war in die Liegnitzer Straße gerufen und dort sofort von dem Maskierten angesprochen worden. Verletzt wurde er nicht. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein 21-jähriger Tatverdächtiger ermittelt werden. Dieser wurde aber…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Schwedeneck – Abgestürzt: Paraglider beim Start von der Steilküste Stohl / Schwedeneck schwer verletzt

Schwedeneck / Kreis RD-ECK (SH) – Ein 37-jähriger Paraglider wurde am Samstagmittag (05.10.19, kurz nach 13 Uhr) beim Start von der Steilküste Stohl / Schwedeneck schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Pilotenfehler den Absturz verursacht haben. Der 37-Jährige rief noch selbst die Rettungskräfte. Er wurde schließlich mit einem Rettungshubschrauber in die Kieler Uniklinik gebracht. Die Ermittlungen zur Absturzursache dauern an. OTS: Polizeidirektion Neumünster

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bundespolizei -

Wedel – Bundespolizei macht „Hausbesuch“ bei gesuchtem „Schwarzfahrer“

Wedel (SH) – Gestern Abend (02.10.) gegen 18.15 Uhr machte die Flensburger Bundespolizei einen „Hausbesuch“ bei einem Mann in Wedel. Die Beamten trafen den Mann auch an und eröffneten ihm einen Haftbefehl. Der 35-jährige Mann wurde von der Staatsanwaltschaft gesucht, weil er in vier Fällen „schwarzgefahren“ und zur Ladung nicht erschienen war. Der Mann wurde von den Bundespolizisten verhaftet. Er hat eine Freiheitsstrafe von vier Monaten zu verbüßen. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Itzehoe eingeliefert. OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -

Groß Sarau – Raub auf Nordoel-Tankstelle in der Hauptstraße – Zeugen gesucht

02. Oktober 2019 / Kreis Herzogtum Lauenburg – 01.10.2019. Groß Darau (SH) – Am Dienstagabend (01.10.2019) wurde gegen 20:35 Uhr die Nordoel-Tankstelle in der Hauptstraße in Groß Sarau überfallen. Ein männlicher Täter betrat den Verkaufsraum der Tankstelle. Er bedrohte den 37-jährigen Mitarbeiter der Tankstelle mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Mann erbeutete einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Der Angestellte blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Der Täter wird…