2010vielepilze

Wiebelsheim – 19 kg Pilze sind etwas VIEL als PRIVAT-BEDARF : Gleich doppeltes Pech für einen Pilzsammler

Wiebelsheim – Ein Pilzsammler hatte am späten Sonntagnachmittag gleich doppeltes Pech. Zunächst wurde der Polizei in Boppard durch mehrere Verkehrsteilnehmer eine rund 1,7 km lange Ölspur auf der K88 zwischen Perscheid und Wiebelsheim gemeldet. Bei der Überprüfung der Örtlichkeit konnte der Verursacher im nahegelegenen Industriegebiet von Wiebelsheim mit seinem dort wegen starkem Ölverlust leigengebliebenen PKW festgestellt werden. Im Rahmen der Personalienfeststellung und Befragung hinsichtlich seines Fahrweges verstrickte sich der Fahrer in Widersprüche. Bei einer nun folgenden genaueren Nachschau im Fahrzeug…

rlp-24.de - News - Politik FDP -

Wiebelsheim – FDP Rhein-Hunsrück beim Bundesparteitag in Berlin

Wiebelsheim / Berlin – Eine Gruppe von Mitgliedern des FDP-Kreisverbands Rhein-Hunsrück, darunter auch Bundestagsabgeordnete Carina Konrad aus Bickenbach, besuchte am vergangenen Wochenende den Bundesparteitag der Freien Demokraten in Berlin. „Themen waren in erster Linie der mangelnde Gestaltungswille der GroKo, die Zukunft von Europa und der Bedarf an klaren Einwanderungsregeln“, berichtet Konrad. Durch zahlreiche Neueintritte im letzten Jahr sei die Zahl der Frauen in der Partei prozentual zurückgegangen, so die Abgeordnete. Das solle sich wieder ändern. Wie in allen Parteien seien…

rlp-24.de - News - Politik FDP -

Wiebelsheim – FDP will Peta Gemeinnützigkeit entziehen

Wiebelsheim – Carina Konrad, die FDP-Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Mosel/Rhein-Hunsrück, zum Antrag ihrer Partei, militanten Tierrechtlern wie Peta die Gemeinnützigkeit zu entziehen: „Wer Straftaten wie Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung begeht, darf nicht von Steuerbegünstigungen profitieren.“ „In einem Rechtsstaat wie Deutschland können wir es nicht tolerieren“, so Konrad, „wenn Peta in Ställe einbricht, um vermeintliche Missstände aufzudecken.“ Als studierte und praktizierende Landwirtin weiß die Abgeordnete, dass die Bauern unter der Aufsicht des Veterinäramtes stehen. „Das Tierwohl zu überprüfen, ist die Aufgabe von…

2712sdg01

Wiebelsheim – Unterstützung, die ankommt: Rhein-Hunsrück-Kreis-Tafeln verteilen Festmenüs

Wiebelsheim – Durch die Möglichkeit, beim Einkauf von Lebensmitteln zu sparen, verschaffen die Tafeln des Rhein-Hunsrück-Kreises bedürftigen Menschen einen bescheidenen finanziellen Spielraum. Gleichzeitig schaffen sie durch eigene Veranstaltungen wertvollen Raum für Begegnung und damit den Rahmen zum Aufbau eines sozialen Netzwerks. In den sechs Ausgabestellen der Rhein-Hunsrück-Kreis-Tafel konnten sich nun vor den Weihnachtstagen Hilfsbedürftige kostenfreie Festmenüs, gespendet von der Sander Gruppe aus Wiebelsheim, mit nach Hause nehmen. Auszubildende und Mitarbeiter von Sander unterstützten die Ehrenamtlichen tatkräftig bei der Ausgabe der…

sa01122017

Wiebelsheim – Wir spenden Freude! Tafel Rhein-Hunsrück: 3.500 Weihnachtsmenüs von Sander für Hilfsbedürftige

Wiebelsheim – Zu den Traditionen des Weihnachtsfests gehört neben einem Christbaum auch ein leckeres Weihnachtsessen. Doch viele Menschen in der Rhein-Hunsrück-Region können sich kein Festmahl leisten. Deshalb beschert die Rhein-Hunsrück-Kreis-Tafel ihren Besuchern in diesem Jahr ein traditionelles Weihnachtsmenü: Entenkeule mit Rotkohl, Klößen und einer Nachspeise aus der Frische-Manufaktur von Sander. Unter dem Motto „Wir spenden Freude!“ gibt der Verein am 21., 22. und 23. Dezember frisch zubereitete Mahlzeiten in sechs Ausgabestellen mit freundlicher Unterstützung der Sander Unternehmensgruppe aus. Zusätzlich unterstützen…

Hallo Rheinland-Pfalz - Wiebelsheim - Aktuell -

Wiebelsheim – Einbruch bei Dachdeckerfirma im Industriepark

Tatzeit: 01.09.18:30 Uhr bis 02.09. 06:20 Uhr Wiebelsheim – Am Freitag durfte eine Dachdeckerfirma in den Wiebelsheim, Industriegebiet, feststellen, dass ein Unbekannter, das umzäunte Gelände unberechtigt betrat und einen Sprinter aufbrechen wollte. Es konnte festgestellt werden, dass Arbeitsgeräte der Firma im Wert von über 10.000 Euro entwendet wurden. Sollten Beobachtungen gemacht worden sein, Hinweise an die Polizei Boppard. OTS: Polizeidirektion Koblenz