Trier – Stadtvorstand passt Aufgabenverteilung an

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (mic) Der Stadtvorstand mit Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Bürgermeisterin Elvira Garbes und den Dezernenten Thomas Schmitt und Andreas Ludwig hat sich einvernehmlich auf Anpassungen beim Zuschnitt der Dezernate verständigt. Beim Amtsantritt von OB Leibe hatte er eine Überprüfung der Aufgabenzuordnungen im zweijährigen Turnus angekündigt, die nun wieder anstand. Der Oberbürgermeister sagt dazu: „Es geht darum, schneller und effektiver zu werden und Reibungsverluste zu vermeiden.“

Der Stadtvorstand wird dem Stadtrat im März folgende Änderungen vorschlagen: Der Beirat für Migration und Integration sowie der Beirat der Menschen mit Behinderungen werden dem Dezernat II (Integration, Inklusion, Bildung und Soziales) zugeordnet. Im Dezernat II bei Bürgermeisterin Garbes sind bereits das Jugendparlament und der Seniorenbeirat angesiedelt. Vorteil ist, dass es dann künftig eine gemeinsame Geschäftsstelle für die Beiräte geben soll. Auch das Amt für Ausländerangelegenheiten (bisher Dezernat III, Kultur, Tourismus, Stadtmarketing, Sicherheit und Ordnung) wechselt ins Dezernat II, das sich ohnehin mit dem Bereich Integration beschäftigt. Im Dezernat IV (Umwelt, Planung, Bauen und Verkehr) werden künftig die heute noch auf mehrere Dezernate verteilten Aufgaben in Sachen Wohnungsbau konzentriert sowie die Vertretung der Stadt in der EGP, der gbt und in der neuen Wohnungsbaugesellschaft Wohnen in Trier.

Unterstützend leistet der OB mit einer Stabsstelle politisch-strategische Arbeit zum Thema Wohnen. Die Betreuung des Einzelhandels wechselt vom Dezernat III ins Baudezernat. Umgekehrt wechselt der Bereich der Veranstaltungsgenehmigungen vom Baubereich ins Dezernat II, was durch dessen Zuständigkeit für Kultur und Tourismus sinnvoll erscheint. Um Baudezernent Andreas Ludwig angesichts des Aufgabenzuwachses zu entlasten, übernimmt Bürgermeisterin Elvira Garbes die Zuständigkeit für den Abfall-Zweckverband A.R.T.

***
Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion