Entspannungsshop-Klick-Hier

Tübingen – Mehrere Auseinandersetzungen in Diskotheken machen der Polizei Arbeit

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) – In der Nacht zum Samstag ist es kurz nach Mitternacht in der Innenstadt von Tübingen sowie vor und in einer Diskothek zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen, die ein polizeiliches Einschreiten erforderlich machten.

Zwei betrunkene 19 und 20 Jahre alte Männer gerieten zunächst in einer Diskothek in Streit, welcher letztendlich in einer körperlichen Auseinandersetzung endete und beide Personen der Örtlichkeit verwiesen wurden.

Im Außenbereich ging die Schlägerei jedoch weiter, wodurch der 20-Jährige eine Kopf- und Gesichtsverletzung erlitt, welche in einer Klinik behandelt werden musste. Zu einer weiteren Schlägerei kam es im Bereich eines Imbisses in der Tübinger Mühlstraße, wo zwei 17-Jährige von zwei, bislang unbekannten Personen, geschlagen und getreten wurden.

Hier wurde einer der 17-Jährigen leicht verletzt. Die Täter konnten unerkannt von der Örtlichkeit flüchten. Gegen 01.00 Uhr musste die Polizei erneut zu einer Diskothek in die Reutlinger Straße ausrücken, weil ein 22-Jähriger einen Kopfstoß ins Gesicht bekam, wodurch er Verletzungen am Auge davontrug.

In allen Fällen wurden die Ermittlungen durch das Polizeirevier Tübingen übernommen.

Polizeipräsidium Reutlingen

Nach oben