Entspannungsshop-Klick-Hier

Tübingen – Veranstaltung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) – Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, der am 25. November stattfindet, setzt die Universitätsstadt Tübingen gemeinsam mit Terre des Femmes ein Zeichen gegen jegliche Form von Gewalt an Frauen. Zur Veranstaltung im Rathaus mit anschließender Fahnenhissung sind alle Interessierten herzlich eingeladen

am Samstag, 23. November 2019, 14 bis 16 Uhr

im Rathaus am Markt, 1. Stock, Ratssaal.

Der Ernst-Bloch-Chor stimmt mit einigen Liedern auf die Veranstaltung ein. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Boris Palmer spricht Marie Kaltenbach für das Frauennetzwerk Tübingen zum Thema Prostitution. Christa Stolle, Bundes­geschäftsführerin von Terre des Femmes Deutschland, stellt die diesjährige Kampagne „#sexistunbezahlbar: Für eine Welt ohne Prostitution“ vor.

Anschließend berichtet die Journalistin Inge Bell mit Videoclips über den Mädchenhandel in und aus Osteuropa. Zum Abschluss der Veranstaltung wird die Terre des Femmes Fahne „Frei leben – ohne Gewalt – Gegen Gewalt an Frauen“ am Rathaus gehisst.

Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Rathaus Am Markt 1
72070 Tübingen

Nach oben