Wien / Österreich – Corona-Krise: Nationalrätin Cornelia Ecker appelliert an die Kommunen, Märkte wieder zu öffnen

Auch wenn Märkte zur Versorgung der Bevölkerung wieder öffnen dürften, verbieten viele Kommunen diese – heimische Erzeugnisse verderben – KonsumentInnen reagieren verärgert.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Österreich -Wien / Österreich – Wirtschaft: Laut eines gemeinsamen Schreibens des Landwirtschaftsministeriums, des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz und der Landwirtschaftskammer wird informiert, dass die heimischen Märkte zur Versorgung unserer Bevölkerung wieder öffnen dürfen.

„Leider findet diese Information bei den Kommunen wenig Gehör und viele Bürgermeisterinnen Bürgermeister lassen ihre Märkte weiterhin gesperrt“, klagt SPÖ-Landwirtschaftssprecherin Cornelia Ecker am Samstag. Dieser Umstand sei mehr als ärgerlich, sind doch gerade die Wochenmärkte für die Versorgung der heimischen Bevölkerung ein wichtiger Bestandteil. ****

„Die Bäuerinnen und Bauern, sowie die Direktvermarkter würden gerne dem Versorgungsauftrag mit Lebensmitteln nachkommen, werden aber von den Kommunen daran gehindert. Dadurch verderben heimische Lebensmittel wie Fleisch- und Wurstwaren, Milch, Käse, Getreide und co. in den Lagerräumen, weil es keine Orte gibt, an denen sie verkauft werden dürfen“, sagt Ecker.

Die Bundesregierung hat mehrmals betont, dass die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus in geschlossenen Räumen höher ist, als im Freien. Nachdem auch große Lebensmittelhändler, welche oft mehrere hundert Quadratmeter Verkaufsfläche aufweisen offen haben dürfen, spricht nichts gegen eine Öffnung von Märkten.

„Ich bekomme in diesen Tagen viele Anrufe von verärgerten Konsumentinnen und Konsumenten welche lieber an der frischen Luft, als in einem geschlossenen Raum einkaufen würden. Die Menschen sind sich der Gefahr welches dieses Virus mit sich bringt bewusst. Die 1-Meter Regel würde auch auf Märkten eingehalten werden“, erklärt Nationalrätin Cornelia Ecker.

Die SPÖ-Landwirtschaftssprecherin appelliert abschließend nochmals an die heimischen Kommunen, die Märkte wieder zu öffnen. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:
SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion