Entspannungsshop-Klick-Hier

Zweibrücken – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in der Lützelstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Zweibrücken -.jpgZweibrücken – Am 29.09.2019, gegen 03:10 Uhr, kam es in der Lützelstraße zu einem Verkehrsunfall durch einen 21-jährigen – deutlich alkoholisierten – Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, als dieser von der Fahrbahn abkam und mit seinem Fahrzeug in eine Mauer krachte.

Der leicht verletzte Unfallverursacher wurde ins Nardini-Klinikum eingeliefert, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ein zunächst vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Fahrer einen Wert von 1,52 Promille. Zudem war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Mit im Fahrzeug befand sich der ebenfalls 21-jährige Halter des Fahrzeuges, dieser blieb bei dem Unfall unverletzt, war jedoch ebenfalls erheblich alkoholisiert und hatte aus diesem Grund den Schlüssel an seinen Bekannten übergeben.

Gegen den Halter wird nun wegen des Duldens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens

Nach oben