Koblenz – Internationaler Frauentag am 8. März 2017: Veranstaltung im Rathaus der Stadt Koblenz

Mittelrhein-Tageblatt - News-RLP - Koblenz -Koblenz – Anlässlich des Internationalen Frauentags findet am Mittwoch, 8. März, 10 Uhr (bis 12 Uhr) im Historischen Rathaussaal der Stadt Koblenz eine Veranstaltung von DGB-Stadtverband Koblenz und Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz unter dem Motto „Wir verändern“ statt.

Seit mehr als 100 Jahren wird der Internationale Frauentag begangen und erinnert an die Rechte der Frauen. Vieles wurde seitdem erreicht. So sind z.B. Ausbildung und eigene Berufstätigkeit für die meisten Frauen heute eine Selbstverständlichkeit.

Dennoch gibt es Kritikpunkte. Noch immer werden Frauen schlechter bezahlt als Männer, sind in Führungspositionen unterrepräsentiert und tragen die Hauptlast der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Deshalb nutzen Gewerkschaften wie der DGB und ver.di mit anderen frauenpolitischen Akteurinnen den Internationalen Frauentag, um ihre Forderungen an Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu richten.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig eröffnet die Veranstaltung im Rathaus mit einem Grußwort. Anschließend referiert Marion Paul, Geschäftsführerin ver.di Mittelrhein.

Musikalisch umrahmt wird der Vormittag von Hanne Kah und Band. Die Veranstalterinnen laden alle Interessierten herzlich dazu ein. Um Anmeldung bis zum 4. März wird gebeten: Fon 0261/303060, E-Mail koblenz@dgb.de

***
Text: Stadt Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!