Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Bremen-

Bremen – Landfriedensbruch: Polizei verhindert 3. Halbzeit bei Werder-Spiel

Ort: Bremer Umland Zeit: 16.12.2017. Bremen – Aufmerksame Einsatzkräfte verhinderten am frühen Nachmittag das gewalttätige Aufeinandertreffen von zwei Gruppen aus dem Umfeld der Fußball-Bundesligaszene. Die Risikogruppen aus Mainz und Bremen hatten sich offenbar am Bremer Stadtrand zu einer schlagkräftigen Auseinandersetzung mit unbekanntem Spielort vereinbart. Ihre Überprüfung ergab: Ein Busunternehmer aus Mainz hatte einen Vertrag mit jungen Männern aus Mainz, die einen Junggesellenabschied in Bremen feiern wollten abgeschlossen. Sie hatten schriftlich bestätigt, mit Fußball nichts im Sinn zu haben. Bedenken kamen…

Bundespolizei Aktuell -

Bremen – „Fünf Fische gefangen“ – aus dem Tagesbericht der Bundespolizei Bremen

Bremen – Bremer Bundespolizisten haben einen 40-jährigen Deutschen am Hauptbahnhof verhaftet. Ihnen war bekannt, dass ein Strafbefehl wegen Diebstahls gegen ihn vorlag. Den haftbefreienden Betrag von 1160 Euro konnte er nicht zahlen und musste eine Freiheitsstrafe von 116 Tagen antreten. Zuvor wurde ein 37-jähriger Ukrainer auf dem Bahnhofsvorplatz verhaftet, der eine Freiheitsstrafe von 30 Tagen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu verbüßen hatte. Bei der Durchsuchung wurde eine geringe Menge Heroin entdeckt und beschlagnahmt. Pech hatten zwei nordafrikanische Taschendiebe (16,…

Presseschau der Politik -

Presseschau – Weser-Kurier: Zu weit weg – Hans-Ulrich Brandt über Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Presseschau – Bremen – Was macht eigentlich Frank-Walter Steinmeier? Oder anders gefragt: Haben wir überhaupt einen Bundespräsidenten? Es ist still geworden um den ehemaligen Außenminister. Fremdelt er noch mit dem neuen Amt? Fällt ihm der Abschied von der politischen Weltbühne schwerer als gedacht? Ein Blick ins Internet zeigt: Da ist er noch. Steinmeier hat gerade die Akkreditierungen von sechs Botschaftern entgegengenommen. Und er ist viel unterwegs. Dem Diplomatischen Korps hat er das aufstrebende Sachsen-Anhalt gezeigt, beim „Arraiolos-Treffen“ auf Malta traf…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Weser-Kurier: Joerg Helge Wagner über Mays Brexit-Rede

Aus der Sackgasse Presseschau – Bremen – Nach dem Brexit ist vor dem Brexit – darauf ließe sich die Florentiner Rede der britischen Regierungschefin komprimieren. Theresa May hat gemerkt, dass der Zeitdruck am Ende teuer für ihr Land werden kann. Also gibt sich die Lady nun nicht mehr eisern, sondern verbindlich gegenüber den übrigen EU-Staaten. In der 1:27-Situation steht May keineswegs mit leeren Händen da, vielmehr hält sie in diesen das Schicksal von rund 3,2 Millionen EU-Bürgern, die in Großbritannien…

Deutsche Presseschau - Aktuell - Mittelrhein-Tageblatt -

Presseschau – Weser-Kurier: Stefan Lakeband über den Einzelhandel

Presseschau – Bremen – Einzelhandel: Der Besuch in der Innenstadt war lange eine Institution: Erst ins Warenhaus, dann noch in zwei, drei andere Geschäfte und zum Abschluss vielleicht einen Kaffee. Diese Tradition bröckelt aber vielerorts, denn das Bild der Fußgängerzonen hat sich gewandelt. Wo früher inhabergeführte Geschäfte waren, haben sich in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr nationale und internationale Ketten angesiedelt. Das wird zum Problem – und zwar doppelt. Denn die großen Einzelhändler bieten ihre Waren meist günstiger an, als…

Presseschau der Politik -

Presseschau – Weser-Kurier: Wahlkampf-Störer laut Angela Merkel für Argumente nicht erreichbar

Presseschau – Bremen – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den massiven Protest auf ihren Wahlveranstaltungen als Ausdruck von Hass bezeichnet – und damit als unerreichbar für politische Argumente. „Ein erheblicher Teil hört keine Sekunde zu und kommt auch gar nicht, um für Argumente erreichbar zu sein“, sagte Merkel dem WESER-KURIER (Dienstagausgabe). „Auslöser mögen konkrete politische Entscheidungen sein, aber Menschen, die dort pfeifen und brüllen, haben erkennbar kein Interesse mehr zuzuhören.“ Die Kanzlerin sprach im Zusammenhang mit den aggressiven Störungen ihrer Auftritte…

Aktuelle Deutsche Presseschau - Südwest-News -

Presseschau – Weser-Kurier: Über Duell-Kritik schreibt Joerg Helge Wagner

Presseschau – Bremen – Duell-Kritik: Kulturgeschichtlich haben Duelle den Zweck, todernste Meinungsverschiedenheiten aus der Welt zu schaffen – im Zweifelsfall auch durch das gewaltsame Ableben eines der beiden Beteiligten. So gesehen ist schon die Bezeichnung für das TV-Ereignis, das am Sonntagabend immerhin noch 16,23 Millionen Zuschauer auf gleich fünf Kanälen fesselte, reichlich daneben. Natürlich hat hier niemand sein Leben riskiert. Vor allem aber geht der Händel zwischen Angela Merkel und Martin Schulz munter weiter. Mindestens bis zum 24. September um…

Deutsche Presseschau - Aktuell - Mittelrhein-Tageblatt -

Presseschau – Weser-Kurier: Über Fahrverbote schreibt Philipp Jaklin

Presseschau – Bremen – Fahrverbote: Ein Fonds für „nachhaltige Mobilität“ hier, eine Koordinierungsstelle für Verkehrsprojekte in den Kommunen dort – auch die Ergebnisse des zweiten Diesel-Gipfels sind bescheiden. Sie können das Problem nicht lösen: die massive Überschreitung der Stickoxid-Grenzwerte in Dutzenden deutschen Kommunen. Fördergeld etwa für Elektrobusse wird es allenfalls etwas abmildern, und das erst um Jahre verzögert. Die unbefriedigende Folge für viele Autofahrer: Die Unsicherheit bleibt, es drohen weiterhin Fahrverbote. Aber vielleicht sind genau solche Verbote am Ende der…