Entspannungsshop-Klick-Hier

Dresden – Schullwitz – Grundhafter Ausbau der Bühlauer Straße – 2. Bauabschnitt von Hausnummer 28 bis Aspichring beginnt am 2. März 2020

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dresden -Dresden (SN) – Vom 2. März 2020 bis voraussichtlich Ende Juli 2021 baut das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden die Bühlauer Straße im Ortsteil Schullwitz, zwischen der Hausnummer 28 bis Aspichring, grundhaft aus.

Der 320 Meter lange neue Abschnitt schließt an den bereits neu gebauten zwischen der Haus Nr. 22 und der Haus Nr. 28 an. Ziel der Baumaßnahme ist die bauliche und verkehrstechnische Verbesserung der Verkehrsanlage sowie die Herstellung von Hochwasserschutzmaßnahmen für das Gewässersystem des Schullwitzbaches.

Die Arbeiten werden aufgrund der örtlichen Gegebenheiten unter Vollsperrung durchgeführt. Die Umleitung für Pkw erfolgt über die Weißiger Straße und Am Sägewerk. Der Lkw-Verkehr muss großzügiger über Rossendorf und Weißig geführt werden. Bauausführende Firma ist die Bistra Bau GmbH & Co. KG. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 2 165 000 Euro.

Die Straße erhält über die ganze Länge eine durchschnittlich sechs Meter breite Fahrbahn mit Asphaltoberbau und einen straßenbegleitenden Gehweg aus Betonpflaster. Zudem geplant sind barrierefreie Bushaltestellen in Schullwitz Oberdorf in Höhe der Straße Aspichring, neue Querungsstellen sowie Entwässerungs- und Beleuchtungsanlagen. Ein Anliegerweg von etwa 75 Metern Länge ist ebenfalls Teil der Baumaßnahme.

Um den Anforderungen an den Hochwasserschutz gerecht zu werden, ist die Erneuerung der beiden Brücken über den Schullwitzbach erforderlich. Zwischen den Brücken entsteht ein Kanal (Umfluter), der bei Hochwasser zusätzlich Wasser ableiten kann. Außerdem muss die Mauer am Schullwitzer Dorfteich entlang der Straße zwischen den Einmündungen Aspichring und Am Triebenberg (West) instandgesetzt werden.

Neben der Neuordnung der Straßenanlage erfolgen auch umfangreiche Arbeiten an Medien- und Versorgungsleitungen. Die Stadtentwässerung Dresden stellt in Teilbereichen einen Schmutzwasser- sowie Regenwasserkanal her. Die Drewag Netz GmbH verlegt neue Strom-, Fernmelde- und Speedpipekabel sowie Trinkwasser- und Gasleitungen. Auch die Telekom AG erneuert Leitungen.

Alle aktuellen Verkehrseinschränkungen im Themenstadtplan:
www.dresden.de/verkehrsbehinderungen

____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll

Nach oben