Emmelshausen – Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss fliegt auf – Weißes Pulver wird teurer Spaß

§24a II StVG.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Emmelshausen im Hunsrück -Emmelshausen – In der Nacht zum So., 15.09..2019, 00:50, wurde in Emmelshausen eine 35 Jährige Fahrerin eines Pkw angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Ein durchgeführter Urintest war positiv auf Cannabis, Kokain und Amphetamin. Erfahrungsgemäß sind hierfür beim 1ten Mal ein Bußgeld von 500 Euro fällig, neben den anfallenden Kosten kommen Führerscheinrechtlich noch einige Konsequenzen auf die Dame zu.

Zudem wurde im Fahrzeug „weißes Pulver“ aufgefunden, wobei es sich höchstwahrscheinlich um illegale Betäubungsmittel handeln dürfte.

Hierzu wurde ein gesondertes Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion