Emmelshausen – Von Drogen bis Urkundenfälschung alles im Angebot: Großkontrolle der Polizei auf der A 61

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Emmelshausen im Hunsrück -Emmelshausen – Zur Bekämpfung der Eigentums-, Schleuser- und Drogenkriminalität haben die Autobahnpolizeidienststellen Mendig und Emmelshausen in der Nacht zum Donnerstag eine gemeinsame Großkontrolle auf dem Rastplatz Marienau an der A 61, nahe der Ortslage Norath, durchgeführt.

Unterstützt durch die Autobahnmeisterei Emmelshausen sperrten sie dazu die Autobahn von 21.00 bis 02.00 Uhr komplett und führten den gesamten Verkehr über den Rastplatz. Aus dem nun verlangsamten Verkehrsstrom wählten die Beamten dann Fahrzeuge zur Kontrolle aus.

Bei dem Einsatz, an dem auch Beamte des Hauptzollamts Koblenz und ein Diensthundeführer mit seinem Rauschgiftspürhund teilnahmen, wurden ausschließlich Pkw und Kleintransporter („Sprinter“) überprüft.

Bis zum Morgen fertigten die Beamten mehrere Anzeigen wegen Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, u. a. wegen Urkundenfälschungen und Fahren unter Drogeneinfluss. Vier Fahrzeuge mussten an Ort und Stelle stehen bleiben, zwei Fahrern wurde eine Blutprobe entnommen.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion