Entspannungsshop-Klick-Hier

Frankenthal – Versuchter Einbruch in das Ostparkbad

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankenthal

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches Tageblatt – News – Frankentha

Frankenthal – Durch eine Anwohnerin wird der Polizei am frühen Samstagmorgen, gegen 04:00 Uhr, bekannt, dass ein Einbruchalarm in dem Ostparkbad, Am Kanal, ausgelöst hat. Eine eingeschlagene Fensterscheibe bestätigt den Verdacht. Den ersten Ermittlungen zufolge betreten die unbekannten Täter das Schwimmbad, vermutlich infolge des ausgelösten Alarms, jedoch nicht. Die Polizei nimmt die Ermittlung auf und stellt Spuren sicher.

Leider muss mit Beginn der „dunklen Jahreszeit“ auch dieses Jahr mit vermehrten Einbrüchen gerechnet werden. Daher beachten Sie folgende Tipps der Polizei, um sich vor einem Einbruch zu schützen:

– Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit.
– Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus.
– Auch wenn Sie Haus und Wohnung nur kurz verlassen: Ziehen Sie nicht nur die Tür ins Schloss, sondern schließen Sie immer, am besten zweifach, ab.
– Deponieren Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals außerhalb Ihrer Räume: Ein Einbrecher kennt jedes Versteck!
– Rollläden sollten zur Nachtzeit geschlossen werden. Achten Sie darauf dass Ihre Rollläden gegen Hochschieben gesichert sind.
– Gekippte Fenster können von Einbrechern leicht geöffnet werden.

Weitere Tipps wie Sie sich vor Einbrechern schützen können, finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben – ihre Polizei Frankenthal.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen.

Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Polizeidirektion Ludwigshafen

Nach oben