Hannover – Frechheit siegt oder führt in den Knast: Ungebetener Gast kocht sich Essen in der Gemeinschaftsküche einer WG in der Emdenstraße in der Calenberger Neustadt

Untersuchungshaft wegen Einbruchs angeordnet.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hannover -Hannover (NI) – Am Donnerstagmorgen (10.10.2019),gegen 08:00 Uhr, guckten die WG Bewohner in der Calenberger Neustadt nicht schlecht, als sie einen ihnen fremden Mann in ihrer Küche beim Essen zubereiten und verzehren antrafen. Als der Unbekannte, der sich durch Aufhebeln der Terrassentür auf der Rückseite des Gebäudes offenbar Zutritt verschafft hatte, der Aufforderung zu gehen nicht nachkam, riefen die WG Bewohner die Polizei.

Durch die eintreffende Polizei ließ sich der Mann widerstandlos festnehmen. Die Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchdiebstahl ermittelt gegen den 49-jährigen Mann. Heute ordnete ein Richter aufgrund bestehender Fluchtgefahr – nach aktuellem Stand verfügt der Mann nicht über einen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik – Untersuchungshaft an. schw,now

OTS: Polizeidirektion Hannover

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion