Entspannungsshop-Klick-Hier

Horstedt / A 1 – Unfall auf der Hansalinie – Zeugen gesucht

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Niedersachsen -Horstedt / A 1 (NI) – Am Samstag gegen 17.40 Uhr ereignete sich auf der A 1, Fahrtrichtung Bremen, zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Nach ersten Erkenntnissen platzte an einem roten Pkw Volvo aus Bremen ein Reifen, als dieser den 2. Überholfahrstreifen in Richtung Bremen befuhr. Der 45-jährige Fahrzeugführer konnte anschließend das Fahrzeug nicht mehr kontrollieren und prallte seitlich gegen einen dunkelfarbigen Pkw Opel Vectra aus dem Landkreis Vechta eines 39-Jährigen, der den 1. Überholfahrstreifen in gleicher Fahrtrichtung befuhr.

Der Volvo rutschte anschließend an der Mittelschutzplanke entlang und kam auf dem 2. Überholfahrstreifen zum Stillstand. Der Opel kam durch den Aufprall ins Schleudern, drehte sich und blieb ebenfalls auf dem 2. Überfahrstreifen stehen, allerdings entgegen der Fahrtrichtung. Andere Verkehrsteilnehmer, die die Unfallstelle in Richtung Bremen passiert haben, könnten dadurch den Eindruck gewonnen haben, dass ihnen ein „Geisterfahrer“ entgegenkommt.

Diesbezüglich gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Der Sachschaden des Unfalles liegt bei fast 10.000EUR. Die Autobahnpolizei in Sittensen bittet jetzt Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu dem Unfall und/oder zu einem „Geisterfahrer“ machen können, sich unter 04282-59414-0 melden.

Polizeiinspektion Rotenburg

Nach oben