Entspannungsshop-Klick-Hier

Idar-Oberstein – Coronavirus: Ein Sommer (fast?) ohne Veranstaltungen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Idar-Oberstein -Idar-Oberstein – Coronavirus: Nach Abstimmung mit dem Ältestenrat des Stadtrates hat die Stadtverwaltung Idar-Oberstein entschieden, wie sie mit ihren bis Ende August 2020 geplanten Veranstaltungen verfährt.

Unter der Maßgabe, dass zumindest bis zu diesem Datum keine Großveranstaltungen stattfinden dürfen, sowie im Hinblick auf die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln werden die meisten Veranstaltungen abgesagt, andere ins Jahr 2021 verschoben. „Aus Verantwortung gegenüber Besuchern, Künstlern und Mitwirkenden ist dieser Schritt unumgänglich, das Risiko ist einfach zu groß. Trotzdem bedauern wir natürlich, dass wir in diesem Jahr auf viele Events verzichten müssen“, so Oberbürgermeister Frank Frühauf.

Im Einzelnen sind davon folgende Veranstaltungen betroffen:

Bis auf weiteres abgesagt sind die Tagesausflüge für Senioren, die jeweils am dritten Dienstag eines Monats durchgeführt werden.

Die 25. Jazztage Idar-Oberstein (geplant vom 22. bis 24. Mai 2020) werden auf kommendes Jahr verschoben. „Für die Jubiläumsveranstaltung hatten wir etliche Hochkaräter engagiert, allen voran Gitte Haenning als Top Act“, erläutert Kulturreferentin Annette Strohm. „Und wir möchten natürlich, dass möglichst viele Zuschauer diese tollen Künstler live erleben können.“ Da dies unter den gegebenen Umständen nicht möglich sei, habe man sich schweren Herzens gegen eine zunächst vorgesehene Verlegung des Festivals in den September und für eine Verschiebung des Jubiläums ins kommende Jahr entschieden. Die 25. Jazztage finden damit vom 28. bis 30. Mai 2021 statt.

Gleiches gilt für den Liederabend „Nacht der Träume“ im Rahmen der Reihe Kosmos Kammermusik. Die für den 26. Mai 2020 vorgesehene Veranstaltung wird ins Jahr 2021 verschoben, bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. „Nach dem erfolgreichen Auftakt im Februar hätten wir die Reihe sehr gerne mit dem Geburtstagskonzert zu Ehren von Elisabeth Jost fortgeführt“, so Annette Strohm. Denn, wie Pianist Christian Strauß unlängst Elisabeth Jost zitierte: „Es geht doch nichts über Live-Konzerte“, und das am besten im einem vollen Haus. Derzeit hoffen die Veranstalter noch, dass die beiden im September und Oktober geplanten Konzerte der Kammermusikreihe stattfinden können.

Was schon für andere Volksfeste entschieden wurde, gilt nunmehr auch für das Spießbratenfest Idar-Oberstein, das vom 27. bis 30. Juni 2020 stattfinden sollte: Die Veranstaltung ist abgesagt, ebenso wie der für den 28. Juni 2020 geplante Altstadtlauf in der Fußgängerzone Oberstein.

Beim Sommerferienprogramm besteht die Möglichkeit, dass zumindest kleinere Maßnahmen unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt werden können. Hier sollen die Erfahrungen aus der Öffnung der Schulen abgewartet werden. Das gilt jedoch nicht für die Zirkusfreizeit, die vom 27. Juli bis 1. August 2020 im Tiefensteiner Staden stattfinden sollte. Diese Maßnahme kann aufgrund ihrer Konzeption und der hohen Teilnehmerzahl definitiv nicht durchgeführt werden.

Ein wenig Hoffnung gibt es noch für das Straßentheaterfestival, das die Stadt immer am ersten Augustwochenende (1. und 2. August 2020) zusammen mit dem Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt der Interessengemeinschaft Idar-Oberstein durchführt. Derzeit arbeiten die Organisatoren an alternativen Konzepten für diese Kombiveranstaltung.

Gleiches gilt auch für den Theatersommer Idar-Oberstein, der vom 14. bis 31. August 2020 vorgesehen ist. Auch hierfür arbeitet das Kulturamt derzeit ein Alternativkonzept aus. Denkbar wäre etwa die Durchführung der geplanten Konzerte mithilfe der Technik und Infrastruktur eines Autokinos.

——————————————————–
Stadtverwaltung Idar-Oberstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Georg-Maus-Straße 1
55743 Idar-Oberstein

——————————————————–

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 01.05.2020 » Idar-Oberstein – Coronavirus: Ein Sommer (fast?) ohne Veranstaltungen

Nach oben