Weihnachtsaktion-2020-3

Kaiserslautern – Aktuelle Warnmeldung der Polizei: Chemikalien gestohlen!

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Warnmeldung -Kaiserslautern – Unbekannte haben am Dienstagmorgen in der Burgstraße aus einer Paketsendung Chemikalien gestohlen. Die Polizei warnt: Der unsachgemäße Umgang mit den Chemikalien kann zu schweren Gesundheitsschädigungen und zum Tod führen!

Die Sendung war an das Gymnasium in der Burgstraße gerichtet und enthielt Chemikalien und Laborbedarf für den Schulunterricht. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen legte der Paketzusteller die Sendung außerhalb der Schulöffnungszeiten hinter einem Gitter vor einem Eingang der Schule ab. Dort wurde der Paketinhalt von Unbekannten gestohlen.

Der Polizei ist bekannt, um welche Stoffe es sich handelt. Aus ermittlungstaktischen Gründen macht die Polizei aktuell keine Angaben zur Art und Menge der gestohlenen Chemikalien. Die Substanzen sind bei unsachgemäßem Umgang dazu geeignet, schwere Gesundheitsschädigungen zu verursachen, die auch zum Tod führen können.

Die Polizei warnt dringend: Sollten Sie Hinweise zum Verbleib der Chemikalien haben, wenden Sie sich bitte an die nächste Polizeidienststelle. Fassen sie die Substanzten nicht an. Informieren Sie die Polizei. Wir sind rund um die Uhr unter der Notrufnummer 110 erreichbar.

Zeugen, die zwischen Montag, 16 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr, Verdächtiges in der Burgstraße wahrgenommen haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 23.10.2019 » Kaiserslautern – Aktuelle Warnmeldung der Polizei: Chemikalien gestohlen!

Nach oben