Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Ein Streit unter Jugendlichen hat am Sonntagnachmittag gleich zweimal die Polizei auf den Plan gerufen. Zunächst war gegen 17.45 Uhr über Notruf die Meldung eines Mädchens eingegangen, dass es vor der Eishalle zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten gekommen sei.

Bei den Befragungen vor Ort stellte sich dann allerdings heraus, dass die jugendliche Anruferin selbst zuvor in der Eishalle mit einer anderen Jugendlichen in Streit geraten war, weil diese ihr gedroht habe, sie zu boxen, wenn sie nicht die Eisfläche verlasse. Die 15-Jährige verließ daraufhin nicht nur die Eisfläche, sondern die Einrichtung und verständigte von draußen die Polizei.

Die Streife nahm eine Anzeige wegen Nötigung gegen die 16-jährige Beteiligte auf. Die Ermittlungen dazu laufen.

Kurze Zeit später wurden die Polizeibeamten allerdings erneut in die Lauterstraße gerufen, weil der Streit zwischen den Mädchen offenbar wieder hochkochte. Diesmal hatte sich eine Freundin der 16-Jährigen eingemischt und der 15-Jährigen ebenfalls Schläge angedroht. Damit Ruhe einkehrt, wurde allen Beteiligten ein Platzverweis erteilt, dem sie auch alle nachkamen. |cri

Polizeipräsidium Westpfalz