Kaiserslautern – Tag des offenen Denkmals findet virtuell statt

Zwei Angebote aus Kaiserslautern stehen zur Verfügung.

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Der Tag des Offenen Denkmals findet aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nur virtuell statt. Wo sonst zahlreiche Einrichtungen ihre Pforten öffnen und spezielle Führungen anbieten, stehen in diesem Jahr nur digitale Angebote zur Verfügung. Internetnutzer können sich auf immerhin zwei Beiträge aus Kaiserslautern freuen:

Das ESA-Studierendenwohnheim auf dem TUK-Campus hat eine virtuelle Tour zusammengestellt, die „halb Führung, halb Computerspiel“ ist:
https://www.tag-des-offenen-denkmals.de/veranstaltungen/esa-virtual-tour

Die Kirche St. Bartholomäus in Morlautern wird ihre von Alois Plum gestalteten Kirchenfenster online präsentieren:
https://www.tag-des-offenen-denkmals.de/veranstaltungen/kirchenfenster-und-betrachtungen-zum-vaterunser

Beide Angebote werden am 13. September freigeschaltet.

____________________________________________
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Büro des Oberbürgermeisters
– Pressestelle –
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion