Landeshauptstadt Magdeburg – Verkehr: Provisorischer Geh- und Radweg an der Tunnelbaustelle

Ab dem 2. Oktober durchgängige Öffnung.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Magdeburg -Magdeburg (ST) – Ab dem morgigen Mittwoch, 7.00 Uhr, steht ein kombinierter Geh- und Radweg entlang der Magdeburger Tunnelbaustelle zur Verfügung.

Der Weg beginnt aus Richtung Stadtfeld kommend nordöstlich des Zentralen Omnibusbahnhofs und endet nordwestlich vom Willy-Brandt-Platz. Ebenfalls ab Mittwoch ist der Zugang zum Kölner Platz geöffnet.

Der Weg auf der Südseite der Ernst-Reuter-Allee wurde zunächst provisorisch errichtet, um eine Entlastung für den Geh- und Radverkehr zu schaffen. Der Endzustand aus Natursteinpflaster wird zu einem späteren Zeitpunkt hergestellt.

Mit der Öffnung des provisorischen Weges an der Tunnelbaustelle wird auch im Personentunnel des Hauptbahnhofs eine Entlastung geschaffen. Die dort bereits erfolgenden und noch geplanten Umbauarbeiten werden künftig weiterhin für Einschränkungen sorgen.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion