Landkreis Leer – Mit dem Schiff zum Hafenfest nach Ditzum: „MS Dollard“ fährt ausnahmsweise auch am 21. Juli

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Niedersachsen -Landkreis Leer (NI) – Zum Hafenfest in Ditzum am 20. und 21. Juli bietet die Internationale Dollard Route (IDR) ein besonderes Angebot.

Neben den regulären Fahrten der „MS Dollard“ am Sonnabend können Gäste ausnahmsweise zusätzlich am Sonntag mit dem Schiff fahren. „Besonders interessant ist das Angebot natürlich für Gäste aus Richtung Emden und Delfzijl“, sagt Kurt Radtke, Geschäftsführer der IDR.

Die Gäste haben die Möglichkeit, in Delfzijl ab 10.50 Uhr und ab Emden ab 12.20 Uhr abzufahren. In Ditzum können die Gäste dann für anderthalb Stunden das Hafenfest besuchen, bevor es ab 14.30 Uhr wieder zurück nach Emden und Delfzijl geht.

Gerne werde von niederländischen Gästen auch die Möglichkeit genutzt, Fahrräder mitzunehmen. So können Besucher des Hafenfestes mit dem Rad nach Ditzum anreisen und mit dem Schiff zurück nach Hause fahren. Oder sie fahren erst mit dem Schiff und fahren dann entlang des Dollarts mit dem Rad zurück, so Radtke.

Informationen über die „MS Dollard“ und deren Abfahrtszeiten gibt es in der Geschäftsstelle der Internationalen Dollard Route unter Telefon 0491 919696-50 oder im Internet unter www.dollard-route.de.

***
Internationale Dollard Route e.V.
Ledastraße 10
26789 Leer

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion