Lüneburg – Wucher: 1160 EURO für eine Türöffnung bezahlt

Deutsches Tageblatt - News aus Lüneburg -Lüneburg – Eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf Wucher gegen den Mitarbeiter eines aus dem Internet gesuchten Schlüsseldienstes wurde am Freitag Abend aufgenommen.

Nachdem einer 40-jährigen Lüneburgerin die Tür zugefallen war, musste angeblich der gesamte Schießzylinder ausgebaut werden.

Ein neuer wurde eingesetzt. Die Gesamtkosten beliefen sich schließlich auf über 1160,-EUR.

Der Mitarbeiter war mit einem Fahrzeug mit Essener Kennzeichen unterwegs.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion